back-arrowbinmailtooven1oven2printsaveshoping-cartsize1size2size3size4size5

Kultur lebt Natur

Am 13. April öffnet die IGA in Berlin ihre Pforten für alle Gartenfans. Auf über 104 Hektar Gesamtfläche erwartet Sie ein wahres Festival schönster internationaler Gartenkunst. Bis zum 15. Oktober dreht sich auf über 5000 Veranstaltungen alles um zeitgemäße Gartenkunst, Landschaftsgestaltung, grüne Stadträume und Naturerlebnisse.


WEKA, als innovatives Unternehmen im Gartenhausbau, ist Partner der IGA. Unser Gemeinschaftsprojekt „Kultur lebt Natur“ zeigt neue Wege urbaner Gartennutzung. Dieses zukunftsweisende Konzept verbindet Stadt mit Natur, führt Menschen zusammen und schafft Räume für eine neue, gemeinsame Lebenskultur.  Ein Schrebergarten der gemeinschaftlich von mehreren Parteien genutzt und bewirtschaftet wird.

Bereits Plattformen wie carsharing oder airbnb zeigen auf, dass der Wunsch zur gemeinschaftlichen Nutzung eines Projektes/Produktes durch mehrere Benutzer größer ist als je zuvor. Die Gründe hierfür liegen auf der Hand:

·      Einsparung von Kosten

·      Förderung der Gemeinschaft

·      Hohe Flexibilität

Wie die Umsetzung dieses Trends zukünftig auch in der Gartenwelt aussehen kann, möchten wir mit unserem Garten-Starterprojekt allen Gästen der IGA 2017 vorstellen.

Mit einer Idee in die Zukunft

In dem von Eva Lange und Alexander Roscher geplanten Gartenhaus-Komplex haben bis zu drei Familien ihren individuellen Rückzugsort zum Entspannen und Träumen. Außerdem befinden sich im separatem Teil des Komplexes verschieden Räume zur gemeinschaftlichen Nutzung, wie zum Beispiel sanitäre Anlagen, Küche und Geräteraum. Zudem bietet die großzügige Terrasse mit Sonnensegel viel Platz zum gemeinsamen Entspannen und Grillabende in netter Gesellschaft. Durch die moderne Flachdach-Bauweise und Wände im zeitlosen WEKA-Line Profil wird unser Gartenhaus-Komplex außerdem zu einem echten Blickfang.

Natürlich ökologisch

Das Thema der ökologischen Nachhaltigkeit spielte schon bei der Planung des Projektes eine entschiedene Rolle. So macht das mit Solarkollektoren bestückte Flachdach die Nutzung sauberer Sonnenenergie möglich. Hinzu kommen unsere mit natürlichen Rohstoffen befüllten Profi-Hochbeete, die den rein biologischen Anbau von Obst, Gemüse und Kräutern ohne den Einsatz von Düngemitteln möglich machen.

Lassen Sie sich von unserem Konzept überraschen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch auf der IGA Berlin, in der Kleingartenanlage „Am Kienberg“.

Aktuelle Angebote