Carport selber bauen

In dieser Bildanleitung erklären wir Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie Ihr Carport selber bauen können.
Benötigte Werkzeuge: Bandmaß, Wasserwaage, Bleistift, Säge, Bohrmaschine, Elektroschrauber, Kegelbohrer ∅ 8 mm, Schraubzwingen, Schraubenschlüssel, Silikon und Richtschnur.

  • Bild 1: Das benötigte Werkzeug zur Erstellung der statisch erforderlichen Fundamente.
  • Bild 2: Eingeschaltes Punktfundament. Höhe und Lage werden anhand einer Richtschnur ausgerichtet und bereits teilweise mit Beton verfüllt.
  • Bild 3: Die spätere Position der H-Anker wird markiert.
  • Bild 4: Die H-Anker werden in den noch feuchten Beton eingesetzt und anhand der Richtschnur ausgerichtet.
  • Bild 5: Der lotrechte Stand der H-Anker wird mittels einer Wasserwaage überprüft.
  • Bild 6: Damit sich die Lage der H-Anker nicht mehr verändert, werden diese mittels Schraubzwingen fixiert.
  • Bild 7: Die Pfosten des Carports werden in die einbetonierten H-Anker gestellt, der lotrechte Stand wird überprüft und anschließend werden die Pfosten mit Schraubzwingen fixiert.
  • Bild 8: Die Löcher für die Maschinenschrauben werden vorgebohrt.
  • Bild 9: Die Maschinenschrauben zur Befestigung des Pfostens im H-Anker werden montiert.
  • Bild 10: Nach der Montage der Pfosten in den H-Ankern, werden nun die Pfetten zur Verbindung der Pfosten zusammengeschraubt.
  • Bild 11+12: Die fertig verbundenen Pfetten werden an den Pfosten befestigt. Dazu wird wieder vorgebohrt und die entsprechenden Schloßschrauben eingesetzt.
  • Bild 13: Um später die Sparren zu montieren, wird nun die Lage der dafür benötigten Winkel ermittelt und diese vormontiert.
  • Bild 14: Der erste Sparren wird ausgerichtet und befestigt.
  • Bild 15: Der letzte Sparren wird ausgerichtet und befestigt. Um einen rechtwinkligen Stand zu gewährleisten, werden die diagonalen Maße angeglichen.
  • Bild 16: Damit alle weiteren Sparren den gleichen seitlichen Überstand haben, wird eine Richtschnur als Anschlag gespannt.
  • Bild 17: Die mittleren Sparren werden zur Montage auf das Grundgerüst gelegt.
  • Bild 18: Die mittleren Sparren werden mit den vorbereiteten Winkeln verschraubt.
  • Bild 19: Die mittleren Sparren werden mit den vorbereiteten Winkeln verschraubt.
  • Bild 20: Die Montage der Dachplatten (PVC-Kunststoff mit Trapezprofil) wird vorbereitet.
  • Bild 21: Die Dachplatten werden ausgerichtet, entsprechend vorgebohrt und mit Spenglerschrauben befestigt.
  • Bild 22+23: Zur zusätzlichen Versteifung der Konstruktion werden sogenannte Kopfbänder montiert.
  • Bild 24: Die umlaufenden Abschlussblenden werden montiert.
  • Bild 25+26: Hier erfolgt die Montage der Seitenwände und der Rückwand (als Zubehör erhältlich).
  • Bild 27: Fertig! Nun kann Ihr Auto geschützt vor Wind und Wetter parken.
Fertiges Carport

*** Zeichen für vorbildliche Waldwirtschaft. (www.fsc-deutschland.de)