Infrarotkabinen

Infrarotkabinen

Infrarotkabinen – Wärme tanken und dabei Strom sparen

Wohlige Wärme in den eigenen vier Wänden genießen, ganz ohne Warten und hohen Energieverbrauch. Die Infrarotkabinen von WEKA machen es möglich! Der wesentliche Unterschied zur Sauna: Sie können ohne langes Vorheizen nach einem langen Arbeitstag, nach dem Sport oder zwischendurch die wohltuenden Infrarotstrahlen auf sich wirken lassen und entspannen.

Unsere Infrarotkabinen und 230-V-Saunen benötigen für die Inbetriebnahme einen 230-Volt-Anschluss.

Unser Tipp: Unser Tipp: Damit der Garantieanspruch erhalten bleibt, lassen Sie den Anschluss von einem Elektrofachmann vornehmen.

Filter

Infrarotkabine selber bauen

Mit dem WEKA Bausatz können Sie Ihre Infrarotkabine selber zuhause aufbauen. Wie das geht? Vorgefertigte Decken- und Wandelemente lassen sich einfach zusammensetzen. Die passgenaue Verarbeitung sorgt für eine optimale Abdichtung und eine hohe Stabilität Ihrer Infrarotkabine.

Übrigens: Der Infrarotkabinen-Bausatz bringt von den Wandteilen bis zur serienmäßigen Steuerung alles Wichtige für den Selbstbau mit.

Infrarotkabine – Wellnessvergnügen für jede Wohnsituation

Die Infrarotkabinen von WEKA sind in vielfältigen Ausführungen erhältlich. Genießen Sie angenehmes Schwitzen in einer naturbelassenen Infrarotkabine oder gönnen Sie sich Ruhe und Entspannung in einer unserer farbigen Kabinen. Für welche Kabine Sie sich auch entscheiden – Qualität, eine hochwertige Ausstattung und Komfort sind Ihnen garantiert.

Ein weiterer Pluspunkt der WEKA-Wärmekabinen ist ihr platzsparendes Design. Auch wenn Sie im eigenen Heim nur wenig Platz zur Verfügung haben, müssen Sie auf eine Infrarotkabine nicht verzichten. Der rechteckige Aufbau und die kompakte Innenausstattung machen die Kabinen äußerst platzsparend, sodass sie sich problemlos integrieren lassen.