Saunaöfen

Saunaöfen

Saunaofen von WEKA

Ob nun urig, echtes Saunieren bei 90°C oder mildes Sauna-Warmluft-Dampfbad mit einem Kombiofen – der Saunaofen muss zu Ihnen und Ihrer Sauna passen. Bei unseren Saunen finden Sie die passenden Ofensets.

Das Herz der Sauna hat die wichtige Aufgabe, Ihnen "richtig einzuheizen" – nur so können Sie die Vorteile eines Saunabades voll ausschöpfen.

Vorteile der WEKA-Saunaöfen:

  • Ofenmodelle passend zur Größe der Sauna
  • rostgeschützter Steinbehälter
  • Ofenmodelle mit Temperatur- und Zeitwahlmöglichkeit
  • Wahl zwischen klassischem Saunieren und Sauna-Warmluftbad bei BioAktiv Öfen
  • Saunaöfen laut Kennzeichnung TÜV-geprüft

Bitte beachten Sie, dass ein Silikonkabel für den Anschluss des Ofens benötigt wird. Bei unseren Ofensets sind das Silikonkabel, die Saunasteine und Steuerung bereits im Lieferumfang enthalten. Der Anschluss des Ofens und der Steuerung darf aus Sicherheitsgründen nur von einem zertifizierten Elektrofachmann vorgenommen werden.

Saunieren nach Wunsch

1. klassische, finnische Sauna:

  • Temperatur: 70 bis 100 °C
  • Luftfeuchtigkeit: 5 bis 15 %
  • Saunaöfen: Klassik, Kompaktöfen, BioAktiv

Dies ist die klassische Art des Saunierens. Bei Temperaturen bis zu 100 °C kommen Sie schnell ins Schwitzen und können Ihren Kreislauf wieder in Schwung bringen.

2. Wärmeluft-Dampfbad:

  • Temperatur: 40 bis 60 °C
  • Luftfeuchtigkeit: 15 bis 30 %
  • Saunaöfen: Kombiofen

Das Wärmeluft-Dampfbad ist die sinnvolle Ergänzung zum traditionellen, finnischen Saunieren und unsere Empfehlung für alle, denen die klassische Sauna zu heiß und zu trocken ist. Hier erholen Sie sich bei niedrigen Temperaturen besonders reizarm und schonend.

3. entspannende Kräuter-BioBäder:

  • Temperatur: 40 bis 55 °C
  • Luftfeuchtigkeit: 40 bis 60 %
  • Saunaöfen: Kombiofen

Für alle, die das Saunieren mit allen Sinnen genießen wollen. Bei Kräuter-Biobädern sorgt die hohe Luftfeuchtigkeit dafür, dass die Aromen unserer Saunadüfte den Raum erfüllen und jeden Saunagang zu einem echten Erlebnis machen.

4. erholsame Soft-Dampbäder:

  • Temperatur: 40 bis 50 °C
  • Luftfeuchtigkeit: 45 bis 70 %
  • Saunaöfen: Kombiofen

Die Softdampfbäder sind ideal für alle, die keine hohen Temperaturen vertragen, aber nicht auf den Genuss des Saunierens verzichten wollen. Die vergleichsweise niedrigen Temperaturen regen in Kombinationen mit der hohen Luftfeuchtigkeit die Schweißbildung und sorgen für eine tiefe Entspannung.

Damit Sie die ideale Saunatemperatur von circa 90 °C erreichen, muss das Saunavolumen und die Leistung des Saunaofens aufeinander abgestimmt sein. Genießen Sie die harmonische Wärme mit dem passenden Saunaofen von WEKA.