Kinderspielgeräte

Kinderspielgeräte für kleine Abenteurer

WEKA Kinderspielgeräte bedeuten: Abenteuer erleben, spielen und bewegen. Hier werden auch die Wünsche unserer kleinsten Kunden wahr. Rutsche, Schaukel, Spielhaus oder Kletterturm werden Ihre Kinder begeistern.

Sie haben eigene Vorstellungen, wie Ihr Spielplatz im Garten aussehen soll? Unsere Spielgeräte sind mit Zubehör vielseitig erweiterbar. Ob Sie Ihr Spielhaus mit einer Rutsche erweitern oder lieber die Brücke mit der Aussichtsplattform und dem Spielturm verbinden – seien Sie kreativ.

Filter

Kinderspielgeräte Garten – sicherer Spielspaß

Neben dem Wecken der Fantasie des Kindes und dem Spaß an Bewegung und Spiel, liegt WEKA vor allem die Sicherheit Ihrer Kinder am Herzen. Alle Kinderspielgeräte sind selbstverständlich nach den neuesten Sicherheitserkenntnissen konstruiert und aus hochwertigen Materialien gefertigt. Sie erfüllen höchste Qualitätsansprüche und sind größtenteils TÜV-geprüft (Sicherheit für Spielgeräte im heimischen Umfeld – DIN EN 71-8).

Unser Tipp: Prüfen Sie regelmäßig den Zustand Ihres Kinderspielgerätes auf witterungs- und abnutzungsbedingte Schwachstellen.

Kinderspielgeräte Holz – Verletzungen vorbeugen

Wo gespielt wird, kullern manchmal Tränen. Um Verletzungen vorzubeugen, bzw. das Schlimmste beim Spielen und Toben zu verhindern, sind der Fallschutz und die richtige Auswahl des Untergrundes wichtig. Ungeeignet sind feste Untergründe, wie Teer, Asphalt, Steine und Beton für Kinderspielgeräte. Empfehlenswert ist ein federnder Boden aus Sand oder Rindenmulch. Spielsand für den Sandkasten ist als Fallschutz jedoch ungeeignet, da er verklebt und nicht genügend Dämpfung bietet. Bei Spieltürmen und am Ende der Rutschen können Fallschutzmatten das Verletzungsrisiko minimieren.

Ist auch genügend Abstand rund um Ihre Kinderspielgeräte, zum Beispiel zu Hecken, Sträuchern oder Nachbarn? Beachten Sie, dass die Spielgeräte im Boden verankert sind, das erhöht die Sicherheit, gerade wenn mehrere Kinder spielen.